Windows Server 2022

Modernisieren Sie Ihre Infrastruktur

Virtuelle Konferenzen, Arbeit im Home Office oder stark wachsende Umsätze im E- Commerce: Die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung stark beschleunigt. Zudem zeigte die Zeit des Lockdowns, wie wichtig es für Unternehmen ist, sich grundsätzlich digital besser aufzustellen – sei es durch optimierte Geschäftsprozesse oder langfristig wirkende, datenbasierte digitale Geschäftsmodelle. Nur dann bleiben sie im Wettbewerb konkurrenzfähig. Das betrifft alle Branchen gleichermaßen.
Die Basis für den (digitalen) Erfolg ist jedoch eine agile und sichere IT-Infrastruktur, mit der Firmen ihre Anwendungen und Daten absichern, ihre Produktivität erhöhen sowie schnell auf veränderte geschäftliche Anforderungen reagieren können. Tatsächlich möchten 8 von 10 Betriebe unter anderem mit einer modernen und flexiblen IT-Infrastruktur einen Wettbewerbsvorteil erzielen – so eine Studie des Marktforschungsunternehmens Techaisle.
Nutzen Sie jetzt die Chance, mit einem Upgrade auf Windows Server 2022 Ihre Infrastruktur zu modernisieren und Ihr Unternehmen fit für die Zukunft zu machen.

Diese Vorteile bietet Windows Server 2022

Die Modernisierung der Infrastruktur mit Windows Server 2022 zahlt sich für Unternehmen aus.

Hier die wichtigsten Vorteile im Überblick:

  1. Flexible, skalierbare, cloudbereite Plattform für eine hybride IT-Umgebung
  2. Durch die Anbindung des Rechenzentrums an Microsoft Azure zahlen sich bereits getätigte Investitionen aus
  3. Mehrschichtige Sicherheitsfunktionen vereinfachen den Schutz unternehmenseigener Daten und Apps
  4. Remote-Mitarbeiter können ihre Arbeit jederzeit und ortsunabhängig sicher und komfortabel erledigen
  5. Optimierte Serververwaltung von Vor-Ort-Infrastrukturen und Cloud-Ressourcen
  6. Moderne Server steigern die Leistung und vereinfachen die Entwicklung sowie Bereitstellung von (containerisierten) Anwendungen
  7. Höhere Effizienz im Rechenzentrum
210917_infografik-01-2

Innovativ: Die Features von Windows Server 2022

Das cloudbereite Betriebssystem baut auf dem Fundament von Windows Server
2019 auf und bietet folgende Innovationen:
  • Modernisierte Serverinfrastruktur
  • Umfassende Sicherheit
  • Hybrid-Funktionen in Verbindung mit Azure
  • Vereinfachte Remote-Arbeit
  • Flexible Plattform für containerbasierte Anwendungen
Modernisierte Server-
infrastruktur
Mit Windows Server 2022 können Unternehmen ein komplett virtualisiertes Windows Server Software-Defined (WSSD) Datacenter realisieren und damit die Effizienz im Rechenzentrum erhöhen. Leistungsstarke, softwarebasierte Speicher und Netzwerklösungen sorgen dabei für eine hohe Skalierbarkeit.
Vereinfachte Remote-Arbeit
Remote Desktop Services vereinfachen den sicheren Fernzugriff auf Windows Desktops und Applikationen. Mitarbeiter können damit über eine sichere Remote-Verbindung jederzeit und überall produktiv arbeiten.
Flexible Plattform für containerbasierte Anwendungen
Windows Server 2022 bietet mehrere Verbesserungen für die Bereitstellung von containerbasierten Anwendungen. Da sich beispielsweise die Image-Größe von Windows-Containern um bis zu 40 Prozent reduziert, starten Anwendungen deutlich schneller. Zudem vereinfacht sich die Implementierung von Netzwerkrichtlinien oder das Containerisieren von .NET-Anwendungen.
Modernisierte Server-
infrastruktur
Mit Windows Server 2022 können Unternehmen ein komplett virtualisiertes Windows Server Software-Defined (WSSD) Datacenter realisieren und damit die Effizienz im Rechenzentrum erhöhen. Leistungsstarke, softwarebasierte Speicher und Netzwerklösungen sorgen dabei für eine hohe Skalierbarkeit.
Vereinfachte Remote-Arbeit
Remote Desktop Services vereinfachen den sicheren Fernzugriff auf Windows Desktops und Applikationen. Mitarbeiter können damit über eine sichere Remote-Verbindung jederzeit und überall produktiv arbeiten.
Flexible Plattform für containerbasierte Anwendungen
Windows Server 2022 bietet mehrere Verbesserungen für die Bereitstellung von containerbasierten Anwendungen. Da sich beispielsweise die Image-Größe von Windows-Containern um bis zu 40 Prozent reduziert, starten Anwendungen deutlich schneller. Zudem vereinfacht sich die Implementierung von Netzwerkrichtlinien oder das Containerisieren von .NET-Anwendungen.
Umfassende Sicherheit
Microsoft legt bei Windows Server 2022 höchsten Wert auf Sicherheit. Neue, erweiterte und mehrschichtige Sicherheitsfunktionen schützen Infrastruktur, Daten und Anwendungen Ihres Unternehmens vor Cyberangriffen, Spionage, Diebstahl und Manipulation:

Secured-Core-Server kombiniert Funktionen von Hardware, Firmware und Betriebssystem, um so sensible Daten optimal abzusichern. Eine wichtige Komponente ist hier etwa das Trusted Platform Module 2.0 (TPM 2.0): Dieses bietet einen sicheren Speicher für vertrauliche kryptografische Schlüssel und ermöglicht das digitale Signieren von Zertifikaten.

Advanced Threat Protection (APT) erkennt und unterbindet Zero-Day Schwachstellen, Angriffe auf das Netzwerk und Datenlecks.

Präventive Abwehrmechanismen erkennen Malware frühzeitig und wehren sie ab.
Virtualisierungsbasierte Sicherheit (VBS) schützt vor Angriffen, die Schwachstellen im Betriebssystem ausnutzen möchten.
Sichere Verbindungen dank verschlüsselter Datenübertragung mit Transport Layer Security (TLS) 1.3 und HTTPS.
Windows Defender Exploit Guard unterbindet auf den Host zielende Angriffsversuche.
Hybrid-Funktionen in Verbindung mit Azure

Windows Server 2022 vereinfacht durch die Kombination aus lokaler Infrastruktur und Hybridfunktionen den Weg in die Cloud durch folgende Features:

  • Windows Admin Center ist ein Tool für die zentrale und effiziente Verwaltung von Servern, virtuellen Maschinen oder die Einrichtung von cloudbasierten Services wie Azure Backup oder Azure Site Recovery.
  • Azure Monitor bietet detaillierte Einblicke in die Infrastrukturen, Netzwerke und Applikationen.
  • Azure Automanage automatisiert regelmäßige Verwaltungsaufgaben, die zeitaufwändig und fehleranfällig sind.
  • Azure Arc verwaltet Windows Server vor Ort und in Multi-Cloud-Infrastrukturen.
  • Storage Migration Service erlaubt die Migration von Dateiservern von On Premise nach Azure.
Umfassende Sicherheit
Microsoft legt bei Windows Server 2022 höchsten Wert auf Sicherheit. Neue, erweiterte und mehrschichtige Sicherheitsfunktionen schützen Infrastruktur, Daten und Anwendungen Ihres Unternehmens vor Cyberangriffen, Spionage, Diebstahl und Manipulation:

Secured-Core-Server kombiniert Funktionen von Hardware, Firmware und Betriebssystem, um so sensible Daten optimal abzusichern. Eine wichtige Komponente ist hier etwa das Trusted Platform Module 2.0 (TPM 2.0): Dieses bietet einen sicheren Speicher für vertrauliche kryptografische Schlüssel und ermöglicht das digitale Signieren von Zertifikaten.

Advanced Threat Protection (APT) erkennt und unterbindet Zero-Day Schwachstellen, Angriffe auf das Netzwerk und Datenlecks.

Präventive Abwehrmechanismen erkennen Malware frühzeitig und wehren sie ab.
Virtualisierungsbasierte Sicherheit (VBS) schützt vor Angriffen, die Schwachstellen im Betriebssystem ausnutzen möchten.
Sichere Verbindungen dank verschlüsselter Datenübertragung mit Transport Layer Security (TLS) 1.3 und HTTPS.
Windows Defender Exploit Guard unterbindet auf den Host zielende Angriffsversuche.
Hybrid-Funktionen in Verbindung mit Azure

Windows Server 2022 vereinfacht durch die Kombination aus lokaler Infrastruktur und Hybridfunktionen den Weg in die Cloud durch folgende Features:

  • Windows Admin Center ist ein Tool für die zentrale und effiziente Verwaltung von Servern, virtuellen Maschinen oder die Einrichtung von cloudbasierten Services wie Azure Backup oder Azure Site Recovery.
  • Azure Monitor bietet detaillierte Einblicke in die Infrastrukturen, Netzwerke und Applikationen.
  • Azure Automanage automatisiert regelmäßige Verwaltungsaufgaben, die zeitaufwändig und fehleranfällig sind.
  • Azure Arc verwaltet Windows Server vor Ort und in Multi-Cloud-Infrastrukturen.
  • Storage Migration Service erlaubt die Migration von Dateiservern von On Premise nach Azure.
microsoft_cancom_windows_server_2022

Die Versionen von Windows Server 2022

Microsoft bietet Windows Server 2022 in drei Editionen an, die sich nach der Größe Ihres Unternehmens sowie den Anforderungen an Virtualisierung und Rechenzentrum richten:
1.Essentials Edition
Ideal für kleine Unternehmen mit grundlegenden IT-Bedürfnissen, die einen ersten Server kaufen; bis zu 25 Benutzer und 50 Geräte.

 

2.Standard Edition
Ideal für kleine und mittlere Unternehmen, die erweiterte Funktionen und Unterstützung für verteilte Standorte benötigen und ihre Umgebung virtualisieren möchten.

 

3. Datacenter Edition: Ideal für Unternehmen aller Größen, die anspruchsvolle IT-Workloads umsetzen und erweiterte Speicher-, Virtualisierungs- und Anwendungsbereitstellung benötigen.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Ansprechpartner
CANCOM
Microsoft Alliance Center
Anfrage senden
Die E-Mail-Adresse sollte ein '@'-Zeichen und eine gültige Domain mit einem Punkt enthalten.
Wir verwenden Ihre Postleitzahl, um Ihnen einen CANCOM-Ansprechpartner in Ihrer Region zu vermitteln.